Metallabfuhr

Metall wird bei Ihnen vor dem Haus alle ein bis zwei Monate abgeholt. Die Abfuhr-Tage für Ihre Strasse finden Sie im Abfuhrplan.  Die Abfuhr von Gegenständen aus Metall ist kostenlos. Gerne erinnern wir Sie mit einer Erinnerungs-E-Mail rechtzeitig an die Metallabfuhr.

Keine elektrischen Geräte

Abgeholt werden Gegenstände aus Metall mit bis zu zwei Metern Länge. Dazu gehören auch Gas- und Holzkochherde, Boiler ohne FCKW-Isolation, Metall-Gartenzäune in handliche Teile zerlegt, Öfen (Ölöfen mit entleertem Tank), Autofelgen ohne Pneus, alte Fahrräder (bitte gutsichtbar den Hinweis «Metallabfuhr» anbringen) oder alte Mopeds (mit entleertem Tank).

Elektronische oder elektrische Geräte gehören nicht in die Metallabfuhr. Sie können diese kostenlos in jedem Elektrogeschäft (z.B. Fust, Interdiscount, Media Markt) zurückgeben. Aluminium-Dosen und weiteres Aluminium können Sie an Recycling-Stationen entsorgen.