Kleine Veranstaltungen

Infos zu Firmenjubiläen, Strassenfesten oder Geburtstags- und Hochzeits-Apéros.

Strassenfeste

Strassenfest

Was gilt für Strassenfeste?

In Basel finden jährlich rund 75 Strassenfeste statt, die die Anwohnerinnen und Anwohner der Strasse durchführen.

Strassenfeste sind prinzipiell auf Quartierstrassen möglich, aber nicht auf Hauptverkehrsachsen und Strassen mit öffentlichem Verkehr. Strassenfeste sind Anwohnerveranstaltungen ohne kommerziellen Hintergrund. Ihr Hauptziel ist die Geselligkeit in der Nachbarschaft. Ein Strassenfestes soll überschaubar sein und rasch auf- und abgebaut werden können, grosse Festzelte und Bühnen sind deshalb nicht vorgesehen.

Strassenfeste dauern maximal einen Tag. Die Strasse muss bis spätestens 24 Uhr wieder befahrbar sein. Der Lautsprechereinsatz ist bis 22 Uhr beschränkt. Am selben
Ort darf pro Jahr nur ein Strassenfest stattfinden. Strassenfeste sind gebührenfrei.

Wie erhalten Sie eine Bewilligung für ein Strassenfest?

Füllen Sie rechtzeitig (mindestens 12 Wochen) vor der Veranstaltung das entsprechende Online-Gesuchsformular soweit wie möglich aus. Die Allmendverwaltung nimmt Kontakt mit Ihnen auf und führt Sie durch das weitere Verfahren.

Geburtstags- und Hochzeits-Apéros?

Was gilt für Geburtstags- und Hochzeits-Apéros?

Geburtstags- und Hochzeits-Apéros o.ä. die im öffentlichen Raum stattfinden müssen lediglich gemeldet werden. So kann die Allmendverwaltung sicherstellen, dass ein Platz nicht überbelegt wird. Folgende Auflagen muss eine solche Veranastaltung erfüllen, damit keine Bewilligung notwendig ist:

  • Maximal 60 Personen auf maximal 60 Quadratmeter Fläche
  • Getränke und Speisen müssen kostenlos offeriert werden.
  • Tische dürfen nur zur Bereitstellung der Getränke und nicht für vor Ort gekochte Speisen aufgestellt werden.
  • Als Wetterschutz können einzelne Sonnenschirme aufgestellt werden. Zelte sind nicht zulässig.
  • Der Verkehr darf nicht behindert werden.
  • Der Apéro darf maximal drei Stunden dauern.

Wie melden Sie einen solchen Apéro?

Melden Sie die Veranstaltung über unser Online-Meldeformular spätestens 14 Tage im Voraus. Tragen Sie dort den gewünschten Ort auf dem Stadtplan ein. Die Meldung ist kostenlos. Falls am selben Ort bereits eine andere Veranstaltung stattfindet, gilt es dies zu akzeptieren. Doppelbelegungen sind nur ausnahmsweise und nach vorgängiger Absprache mit der Allmendverwaltung möglich.